Junge Menschen mit geistiger Behinderung am Übergang zum Erwachsenwerden - Bildungsprozesse und pädagogische Bemühungen

  • Gerlinde Uphoff Goethe-Universität Frankfurt am Main
  • Olga Kauz Goethe-Universität Frankfurt am Main
  • Yvonne Schellong Goethe-Universität Frankfurt am Main

Abstract

Der Beitrag beschreibt ein Bildungsangebot für junge Menschen mit geistiger Behinderung und gibt anhand von zwei Fallvignetten Einblick in die konkrete Lebenssituation der Teilnehmerinnen. Deutlich werden Intention und Konzeption des Projekts, die dann mit Analyseergebnissen aus Interviews mit Jugendlichen ins Verhältnis gesetzt werden. Es werden Thesen zu Bildungsprozessen formuliert, und die Rolle pädagogischer Bemühungen diskutiert, die auf Autonomieprozesse – wie z.B. der Ablösung vom Elternhaus – und auf Verbesserung von Teilhabechancen ausgerichtet sind.
Veröffentlicht
05.02.2010
Zitationsvorschlag
Uphoff, G., Kauz, O., & Schellong, Y. (2010). Junge Menschen mit geistiger Behinderung am Übergang zum Erwachsenwerden - Bildungsprozesse und pädagogische Bemühungen. Zeitschrift Für Inklusion, 4(1). Abgerufen von https://www.inklusion-online.net/index.php/inklusion-online/article/view/151
Ausgabe
Rubrik
Artikel