Inklusive Didaktik – konstruktivistisch, entwicklungslogisch, themen-zentriert-interaktionell

Autor/innen

  • Jürgen Tscheke

Schlagworte:

Inklusion, inklusive Didaktik, inklusiver Unterricht, Heterogenität, Themenzentrierte Interak-tion, Beziehungsaspekt

Abstract

Zunächst wird auf der Basis des Index für Inklusion (Booth/Ainscow 2011) die zentrale Be-deutung des Beziehungsaspektes in inklusiven Lehr-Lernprozessen benannt. Davon ausgehend wird das Konzept der Themenzentrierten Interaktion (Cohn 1975) in seinen zentralen Aussa-gen vorgestellt. Im Diskussionsteil werden einzelne Aspekte der TZI zur Entwicklungslogi-schen Didaktik (Feuser 1989) und zur Inklusiven Didaktik (Reich 2014) in Beziehung gesetzt bzw. abgegrenzt.

Autor/innen-Biografie

Jürgen Tscheke

Dr. phil. , Lehrer an der Schule für Körperbehinderte und im Gemeinsamen Unterricht in Leipzig, bis 2012 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Förderpädagogik der Universität Leipzig

Downloads

Veröffentlicht

2016-02-12

Zitationsvorschlag

Tscheke, J. (2016). Inklusive Didaktik – konstruktivistisch, entwicklungslogisch, themen-zentriert-interaktionell. Zeitschrift für Inklusion, (4). Abgerufen von https://www.inklusion-online.net/index.php/inklusion-online/article/view/319

Ausgabe

Rubrik

Artikel