Der Umgang mit studentischer Heterogenität in Studium und Lehre. Chancen, Herausforderungen, Strategien und gelungene Praxisansätze aus den Hochschulen

  • Peter Zervakis
  • Margrit Mooraj

Abstract

Der Umgang mit studentischer Heterogenität an Hochschulen ist in den letzten Jahren zu einem immer wichtigeren Aspekt in Fragen der Lehre und Beratung /Betreuung von Studierenden geworden. Im vorliegenden Beitrag wird zunächst auf die gesellschaftlichen, volkwirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen für die wachsende Heterogenität von Studierenden eingegangen und die Dimensionen studentischer Vielfalt beschrieben. Im Anschluss daran stellen die Autoren diversitätsorientierte Maßnahmen in Studium und Lehre vor. Mit Hilfe gelungener Praxisbeispiele werden hochschulweite Strategien, flexible Studienformate, eine studierendenzentrierte Didaktik und Methodik sowie diversitätssensible Maßnahmen in der Beratung von Schülerinnen und Schülern, Studieninteressierten und Studierenden vorgestellt und Möglichkeiten der Umsetzung beispielhaft aufgezeigt.

Downloads

Keine Nutzungsdaten vorhanden.
Veröffentlicht
06.06.2014
Wie zitieren?
ZERVAKIS, Peter; MOORAJ, Margrit. Der Umgang mit studentischer Heterogenität in Studium und Lehre. Chancen, Herausforderungen, Strategien und gelungene Praxisansätze aus den Hochschulen. Zeitschrift für Inklusion, [S.l.], juni 2014. ISSN 1862-5088. Verfügbar unter: <http://www.inklusion-online.net/index.php/inklusion-online/article/view/222>. Zugriff: 24 feb. 2017.
Ausgabe
Rubrik
Artikel

Schlagworte

Beratung; Diversität; Heterogenität; Hochschulen; Kompetenzorientierung; Lernerorientierung; Mentoring; Online-Studium; Praxisbeispiele; Studierendenzentrierung; Studienerfolg; Studienwechsel; Teilzeitstudium; Qualifizierung von Lehrenden