Ist Integration „normal“ geworden?

  • Ewald Feyerer Pädagogische Hochschule OÖ

Abstract

Der vorliegende Beitrag analysiert zuerst die Entwicklung der schulischen Integration beeinträchtigter Kinder in Österreich auf der Basis statistischer Indikatoren und aktueller Studien. Ausgehend von diesem Ist-Stand werden die Notwendigkeit von weiteren Entwicklungsanstößen sowie konkrete Lösungsansätze dargestellt.

Autor/innen-Biografie

Ewald Feyerer, Pädagogische Hochschule OÖ
Prof. Dr. Ewald Feyerer, Sonderschullehrer, Soziologe, wissenschaftlicher Begleiter integrativer Schulversuche, Professor für Sonder- und Integrationspädagogik an der PÄDAK des Bundes in OÖ, Koordinator internationaler EU-Projekte wie INTEGER und EUMIE, jetzt Leiter des Instituts für Inklusive Pädagogik, Interkulturelle Pädagogik, innovative Lehr- und Lernkultur an der Pädagogischen Hochschule OÖ, Linz.
Veröffentlicht
26.10.2009
Zitationsvorschlag
Feyerer, E. (2009). Ist Integration „normal“ geworden?. Zeitschrift Für Inklusion, 3(2). Abgerufen von https://www.inklusion-online.net/index.php/inklusion-online/article/view/162
Ausgabe
Rubrik
Artikel