Fähigkeitsgemischter Tanz – Der aktuelle Forschungsstand

  • Susanne Quinten
  • Heike Schwiertz
Schlagworte: Tanz, Inklusion, Behinderung, fähigkeitsgemischter Tanz (mixed-abled), Einstellung, Bewusstseinswandel, inklusive Settings, Talentförderung, professionelle Weiterbildung, Forschung

Abstract

Fähigkeitsgemischte (mixed-abled) Tanzensembles sind inzwischen nicht nur auf den Bühnen der Tanzkultur, sondern auch in den Foren der Wissenschaft angekommen, und ihnen kann der Status eines eigenen Tanzgenres zugesprochen werden. Allerdings fehlt bisher eine einheitliche, übergreifende Bezeichnung. Der Beitrag gibt auf der Grundlage einer systematischen Literaturrecherche einen Überblick über den aktuellen Forschungsstand im Bereich des fähigkeitsgemischten Tanzens. Dabei liegt der Schwerpunkt auf den gefundenen empirischen Forschungsstudien zum Thema „Fähigkeitsgemischtes Tanzen“. Deren Spektrum reicht von Untersuchungen zur Konstruktion fähigkeitsgemischter Settings über Talentförderung und professionelle Entwicklung behinderter Tänzer bis hin zur Frage, ob und inwieweit durch produktive und rezeptive Tanzaktivitäten Einstellungen gegenüber Menschen mit Behinderungen verändert werden können.

Autor/innen-Biografien

Susanne Quinten

Dr. Susanne Quinten, Vertretungsprofessorin für den Lehrstuhl Musik und Bewegung bei Behinderung an der TU Dortmund. Promoviert in Sportpsychologie. Tanzkünstlerische Ausbildung im Elementaren Tanz. Ausbilderin, Lehrtherapeutin und Supervisorin Tanztherapie.
Heike Schwiertz
Dipl. Reha.-Päd. Exam. Krankenschwester (Palliative Care), Tanzpädagogin (AfT), Tanz- und Bewegungstherapeutin Basic (Zukunftswerkstatt), Tänzerin Im Ensemble Windspiel; derzeit Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der TU Dortmund, Fakultät Rehabilitationswissenschaften (Lehrstuhl Musik und Bewegung bei Behinderung)
Veröffentlicht
04.02.2015
Zitationsvorschlag
Quinten, S., & Schwiertz, H. (2015). Fähigkeitsgemischter Tanz – Der aktuelle Forschungsstand. Zeitschrift Für Inklusion, (4). Abgerufen von https://www.inklusion-online.net/index.php/inklusion-online/article/view/254
Ausgabe
Rubrik
Artikel