Teilhabe im Gemeinwesen bei Behinderung durch inklusiven Sport

Evaluationsergebnisse zu inklusiven Sportangeboten von Sportvereinen im Rahmen des Modellprojekts „Gemeinsam in Bewegung (GiB)“ in der Region Kassel

  • Matthias Windisch Universität Kassel, aha e.V.
  • Philine Zölls-Kaser Humboldt-Universität zu Berlin
Schlagworte: Teilhabe, Modellprojekt inklusiver Sport, Inklusive organisierte Sportangebote, Erfahrungen mit inklusiven Sportangeboten

Abstract

Der Beitrag stellt zentrale Ergebnisse einer Evaluation von inklusiven Sportangeboten im Rahmen eines Modellprojektes auf der Basis einer Befragung ihrer Nutzer(innen) vor. Vor dem Hintergrund des Diskurses um Teilhabe und Inklusion durch Sport bringen sie im Kern eine positive Bewertung der inklusiven Sportangebote zum Ausdruck. Neben der Teilnahmemotivation ihrer Nutzer(innen) verdeutlichen sie deren Partizipationsmöglichkeiten, die Beziehung unter den Teilnehmenden und deren Beziehung zu den Übungsleiter(inne)n sowie wahrgenommene Wirkungen der inklusiven Sportangebote.

Veröffentlicht
09.12.2018
Zitationsvorschlag
Windisch, M., & Zölls-Kaser, P. (2018). Teilhabe im Gemeinwesen bei Behinderung durch inklusiven Sport. Zeitschrift Für Inklusion, (4). Abgerufen von https://www.inklusion-online.net/index.php/inklusion-online/article/view/495
Ausgabe
Rubrik
Artikel