Inklusive Erziehung als lokale Herausforderung – Ergebnisse einer empirischen Untersuchung zu Stand und Perspektiven in Südwestfalen

  • Johannes Schädler
  • Albrecht Rohrmann
  • Thomas Franzkowiak
Schlagworte: Inklusive Erziehung, kommunale Bildungslandschaften, EU-Projekt Pathways to Inclusion, Separationsquoten, regionale Untersuchung in Südwestfalen, regionale Inklusionstatistik, örtliche Inklusionsperspektiven

Abstract

Dieser Beitrag beinhaltet die Ergebnisse quantitativer und qualitativer Datenerhebungen zur Umsetzung inklusiver Erziehung in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe. Im Rahmen des EU-Projekts ‚pathways to inclusion‘ (P2I) wurde untersucht, ob und wie sich die Akteure im lokalen Bildungssystem in ihrer Praxis an der Zielsetzung der inklusiven Erziehung orientieren und welche Einschätzungen sie bezüglich gegebener Bedingungen für inklusive Erziehung und der entsprechenden Entwicklungsperspektiven haben. Ausgehend von einer regionalen Aufarbeitung schulstatistischer Daten wurden sowohl eine schriftliche Online-Befragung als auch Experteninterviews mit Personen aus beiden kommunalen Gebietskörperschaften durchgeführt. Die Erhebung und die Auswahl der Expertinnen und Experten bezog sich dem Ansatz ‚kommunaler Bildungslandschaften‘ folgend und den Vorgaben von §24, Abs. 2 BRK entsprechend nicht nur auf Schulen, sondern auch auf vor-, nach- und außerschulische Einrichtungen der Erziehung und Bildung. Die Er¬gebnisse der Untersuchungen werden im Folgenden zusammenfassend referiert. Der Text schließt mit Thesen zur Situation und zu Perspektiven inklusiver Erziehung in der südwestfälischen Region, die aber auch darüber hinaus gehend relevant erscheinen.

Autor/innen-Biografien

Johannes Schädler
Johannes Schädler, Dr. phil., ist Geschäftsführer des Zentrums für Planung und Evaluation Sozialer Dienste (ZPE) der Universität Siegen (www.zpe.uni-siegen.de), lehrt in den Siegener Studiengängen der Sozialen Arbeit und leitet die ZPE-Forschungsgruppe zum EU-Projekt ‚Pathways to Inclusion‘
Albrecht Rohrmann
Albrecht Rohrmann, Dr. phil., ist Professor für Sozialpädagogik mit dem Schwerpunkt soziale Rehabilitation und Inklusion an der Universität Siegen; Sprecher des Zentrums für Planung und Evaluation Sozialer Dienste (ZPE) der Universität Siegen; Mitglied im Forschungsschwerpunkt Teilhabeplanung (www.teilhabeplanung.uni-siegen.de).
Thomas Franzkowiak
Thomas Franzkowiak, Dr. phil, ist Lehrer für Sonderpädagogik an einer Grundschule auf dem Weg zur Inklusion, Koordinator für Gemeinsamen Unterricht im Kreis Olpe sowie Lehrbeauftragter an der Universität Siegen.
Veröffentlicht
22.07.2011
Zitationsvorschlag
Schädler, J., Rohrmann, A., & Franzkowiak, T. (2011). Inklusive Erziehung als lokale Herausforderung – Ergebnisse einer empirischen Untersuchung zu Stand und Perspektiven in Südwestfalen. Zeitschrift Für Inklusion, (2). Abgerufen von https://www.inklusion-online.net/index.php/inklusion-online/article/view/91
Ausgabe
Rubrik
Artikel