Der Index für Inklusion als Evaluationsinstrument - Erfahrungen an der Gesamtschule Holweide

  • Michael Schwager
  • Daniela Pilger
Schlagworte: Index für Inklusion, Gesamtschule Holweide, SchülerInnenbefragung, Evaluation, Index Prozess, Orientierung an Inklusion

Abstract

Der Index für Inklusion wurde an der Gesamtschule Holweide vor einigen Jahren im Rahmen einer Selbstevaluation des Gemeinsamen Unterrichts verwendet. Er floss in eine von der SchülerInnenvertretung initiierte und durchgeführte SchülerInnenbefragung ein und die Auseinandersetzung mit ihm trug maßgeblich zu einer Neuorientierung der Schule in Hinsicht auf Inklusion bei. Die direkten und die indirekten Wirkungen dieser Auseinandersetzung mit dem Index werden dargestellt und es wird der Versuch unternommen, längerfristige Wirkungen dieser Auseinandersetzung einzuschätzen.
Veröffentlicht
11.08.2013
Zitationsvorschlag
Schwager, M., & Pilger, D. (2013). Der Index für Inklusion als Evaluationsinstrument - Erfahrungen an der Gesamtschule Holweide. Zeitschrift Für Inklusion, (2). Abgerufen von https://www.inklusion-online.net/index.php/inklusion-online/article/view/12
Ausgabe
Rubrik
Artikel