Die Rolle der Sonderpädagogik in inklusiven Settings aus Studierendensicht - Einblicke in die Ergebnisse einer Masterarbeit

  • Jacquelin Kluge Universität Bielefeld

Abstract

Die Sonderpädagogik erfährt im Rahmen der schulischen Inklusion einen Wandel ihres Professionsverständnisses. In der Diskussion stehen Rollen und Aufgaben von Sonderpädagog_innen in inklusiven Settings, welche in der schulischen Praxis bereits eingehend erforscht wurden. Dahingegen stellt die Studierendenperspektive auf dieses Thema ein Forschungsdesiderat dar. Vor diesem Hintergrund wurde im Rahmen einer Masterarbeit in einer qualitativ-empirischen Studie der Frage nachgegangen, welches Verständnis Studierende des Studiengangs „Integrierte Sonderpädagogik“ an der Universität Bielefeld von der Rolle sowie den Aufgaben der Sonderpädagogik in inklusiven Settings haben. Die Ergebnisse der Befragung von fünf Studierenden werden in diesem Beitrag vorgestellt sowie im Hinblick auf die Professionalisierung in der universitären Lehrer_innenausbildung diskutiert.

Veröffentlicht
06.01.2019
Zitationsvorschlag
Kluge, J. (2019). Die Rolle der Sonderpädagogik in inklusiven Settings aus Studierendensicht - Einblicke in die Ergebnisse einer Masterarbeit. Zeitschrift Für Inklusion, (1). Abgerufen von https://www.inklusion-online.net/index.php/inklusion-online/article/view/477
Ausgabe
Rubrik
Artikel